vPET für Lebensmittelverpackungen

Neues PET (vPET) wird aus Monomeren hergestellt, die von Erdöl oder nachwachsenden Rohstoffen stammen. Die Festphasen-Polykondensationstechnologie (SSP) von POLYMETRIX stellt den letzten Schritt in der Fertigungskette dar.
Dabei wird PET so veredelt, dass es die anspruchsvollen Anforderungen an die Qualität und Sicherheit von Lebensvermittelverpackungen erfüllt.

Mit der SSP-Prozesstechnologie hergestelltes vPET-Granulat wird zu PET-Flaschen für alle grossen Getränkekonzerne mit ihren zahlreichen internationalen und regionalen Marken verarbeitet. Die Reinheit der Materialien erfüllt alle nationalen und regionalen Vorschriften für Lebensmittelverpackungen, z.B. FCA und EFSA.

Mit der SSP-Behandlung wird die spezifizierte PET-Qualität für den jeweiligen Flaschentyp sichergestellt.
Die SSP-Technologie kann PET mit verschiedenen Comonomeren und Comonomerkonzentrationen verarbeiten.
Das PET-Granulat aus den SSP-Anlagen von POLYMETRIX zeichnet sich im Wesentlichen durch eine präzise und konstante Viskosität, einen geringen Restgehalt von Acetaldehyd, Staub und Oligomeren sowie optimale Verarbeitungseigenschaften für das Spritzgiessen von Vorformlingen aus.

PET kommt hauptsächlich bei Lebensmittelflaschen zum Einsatz, wird aber auch für die Herstellung von Lebensmittelbechern, Folien für das Thermoformen oder Flaschen für Non-Food-Anwendungen verwendet.