nichts gefunden

Tests in der kontinuierlichen Pilotanlage

Alle Verfahrensschritte von POLYMETRIX können in unserer kontinuierlichen Pilotanlage getestet werden.

Mithilfe der Pilotanlage werden neue Prozesskonzepte und -apparate entwickelt. Das Materialverhalten und langfristige Effekte können studiert werden, die im Labortest nicht sichtbar sind. Darüber hinaus ermöglicht die Pilotanlage die Behandlung und Veredelung neuer Materialformulierungen oder Polymere, die nicht in grossen Mengen verfügbar sind. Schliesslich bietet sie auch eine gute Trainingsmöglichkeit, um die erforderlichen Fähigkeiten für den Betrieb grosser Anlagen zu vermitteln.

SSP-Pilotanlage

Die 40 Meter hohe SSP-Pilotanlage von POLYMETRIX kombiniert eine breite Palette repräsentativer industrieller Prozessapparate wie Wirbelschicht- und Fliessbettmaschinen, Querstrom- und Gegenstromreaktoren sowie Gaskreisläufen mit integrierten Gasreinigungsschritten. Für SSP-Tests bietet die Pilotanlage einen Durchsatz von rund 0,5 bis 1,5 Tonnen pro Tag.

Extrusionspilotanlage

Die Extrusionslinie besteht aus einer gravimetrischen Dosiereinheit, einem Ringextruder mit Schmelzeentgasung, einer Schmelzepumpe, einem kontinuierlichen Schmelzefilter und einem Stranggranuliersystem. Sie wurde speziell für die Verarbeitung von rPET-Flakes zu Granulat konzipiert und bildet den ersten Schritt im Flasche-zu-Flasche-Recyclingprozess von POLYMETRIX.

Darüber hinaus wird die Linie für die vPET-Extrusion ohne Vortrocknung sowie für Schmelzeentgasungsprozesse bei anderen Polymeren verwendet. Der Durchsatz der Linie reicht von 100 bis 400 kg/h.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

verstanden