nichts gefunden

PET SSP leaN – Bodenmontierte Anlage

 

Das SSP-Anlagenkonzept wurde für vPET- und rPET-Anlagen mit einem Durchsatz bis 300 t/d vereinfacht.
Die gesamte Prozessausrüstung wird auf dem Boden montiert und erfordert kein spezielles Gebäude. 
Der SSP-Reaktor kann unmittelbar neben den Endproduktsilos platziert werden. Dieser SSP leaN-Prozess erfüllt die hohen SSP-Prozessstandards von POLYMETRIX hinsichtlich Produktqualität, Funktionalität und Zuverlässigkeit.

Der SSP leaN-Prozess beginnt mit einem Kristallisationsschritt, gefolgt von einer Zwischenförderung und dem Vorerhitzen auf SSP-Temperaturen. Optional können Kristallisation und Vorerhitzen in einem Prozessschritt kombiniert werden. Nach dem Vorerhitzen wird das PET-Granulat heiss gefördert, der SSP-Reaktion unterzogen und gekühlt. Stickstoff aus dem Prozess wird mittels einer katalytischen Verbrennung oder eines Ethylenglykol-Gaswäschers kontinuierlich gereinigt. Für PET-Anlagen wurde ein neuartiges Schutzbett (Guard Bed) in die Prozessgasreinigung integriert, um Fremdkontaminationen besser zu eliminieren, die während der SSP im rezykliertem Material freigesetzt werden.

Merkmale und Vorteile

  • Kapazität von 10 bis 300 t/d
  • Eigenständig oder direkt mit dem Extrudersystem gekoppelt
  • Schmelze-zu-Granulat-Kristallisation oder Granulat-zu-Granulat-Kristallisation
  • Kugelförmiges oder zylindrisches Granulat
  • Backup-System für heisses Granulat mit Wiedereinspeisung in den Prozess
  • Energieeffizient
  • Alle Prozessschritte unter Stickstoff (Kristallisation und Kühlung unter Luft oder Stickstoff)
  • Minimierte Gebäudestellfläche
  • Bodenmontierte Anlage

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

verstanden